Autoren - Mondschein Corona Verlag

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Autoren

Redlight-Publishing (Label)
Aurora Lexington
Aurora Lexington ist 1985 in Frankfurt am Main geboren und gelernte medizinische Fachangestellte. Die Liebe zum Schreiben entdeckte sie 2011, und unter dem Pseudonym Emily Fox schreibt sie auch klassische Liebesgeschichten. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Da sie gerne liest, egal, ob Liebesgeschichte, Thriller oder Fantasy, entdeckte sie 2014 die Liebe für Vampire und so erschuf sie Sebastian und Laura.

Diese Bücher hat sie derweil veröffentlicht:
- Kiss the Vampire
__________
Lucia Ventura
Lucia Ventura ist eine Erotik Autorin, ihre Bücher sind dauerhaft in den Bestsellerlisten von Amazon vertreten.

Diese Bücher hat sie derweil veröffentlicht:
- Die Hure 
- Hardcore Erotik
- Rattenscharfe Quickies
__________
Marlies Hanelt
Geboren 4.12.1953, Pulsstraße, Berlin-Charlottenburg. Aufgewachsen Berlin/Charlottenburg. Habe zu dieser Zeit gerne gelesen und getippt. 1970 Industriekaufmannslehre. Von 1973-2000 tätig im Call-Center Telekom. 1978 geheiratet und nach Berlin/Neukölln gezogen. 2004 geschieden. Ab 2014 auf Schwerbehindertenrente. Ab 2009/10 in fünf Anthologien für soziale Projekte mitgeschrieben. 2015 erste eigene Publikation im Genre Horror/SF beim Mondschein Corona Verlag Plochingen. Weitere in den Genres Horror, Erotik, Crime, werden folgen. Schreiben ist für mich Leidenschaft pur.

Diese Bücher hat sie derweil veröffentlicht:
- Der perfide, schwarze Leuchtturmwärter

__________
Mina Gilles
Mina Gilles ist in der Umgebung von Köln geboren und aufgewachsen, und widmet sich dort heute noch dem Studium der Literatur. Sowohl das Erzählen von Geschichten wie auch das Lesen von Büchern haben sie schon immer fasziniert, weshalb sie bereits früh mit dem Schreiben begann. Obwohl ihre Schwäche hauptsächlich im Bereich Humoristik liegt, widmet sie ihre Zeit jedoch ebenso gerne aufregender Erotik.

Diese Bücher hat sie derweil veröffentlicht:
One-Night- ... Biss
__________
Rolf Michael
Rolf Michael wurde am 25.08.1948 in Kassel geboren und verstarb am 23.09.2015. Seine Leidenschaft war die Weltgeschichte, Mystik und Esoterik. In früheren Jahren spielte er als Schlagzeuger bei verschiedenen erfolgreichen Bands im Raum Kassel-Nordhessen. Als er jedoch Ende der 70er Jahre nach zahlreichen Veröffentlichungen von Fantasy- und Horror-Stories in Fan-Magazinen von einer Agentur als Autor für Heft-Romane protegiert wurde, beendete Rolf Michael die “Musiker-Karriere“. Zusammen mit seinem Freund, dem schon bekannten Autoren Werner Kurt Giesa suchte und fand Rolf Michael innerhalb der heutigen Kult-Serie »Professor Zamorra« neue Wege der Phantastik, in dem Grusel und Horror mit Heroic-Fantasy, Space-Opera-SF und Zeitreisen verbunden wurden. Dazu kamen verschiedene Romane zur Horror-Serie »Der Magier« und verschiedene Mystik-Romane für Frauen, die innerhalb der Serien »Mitternachts-Roman«, »Melissa« und »Gaslicht« unter Pseudonym erschienen. Weiterhin gab es Romane der Serien »Lassiter« und »Trucker-King«. Dazu einige erotische Liebesromane der Serie »Jennifer«. Hinzu kamen vier Romane der Serie »Bastei-Fantasy«. Da der in den Heften begonnene Zyklus auf der Leserkontaktseite zur beliebtesten Sub-Serie innerhalb »Bastei-Fantasy« gekürt wurde, konnte die Handlung in drei weiteren Taschenbüchern zu Ende geführt werden. Wenn auch nicht exklusiv, so war Rolf Michael mit seinen mehr als 100 Romanheften jedoch überwiegend für den Bastei-Verlag tätig. Bedingt durch neue Anforderungen und Engagement im “bürgerlichen Beruf“ als Beamter, musste das Schreiben ab Mitte der 80er in den Hintergrund treten. In dieser Zeit entstanden einige Romane, von denen jedoch nur der erste Teil der Wikinger-Saga »Wölfe des Nordens - Die Flammen von Lindisfarne« und ein Jugendroman über Heinrich den Löwen unter dem Titel »Die Schwerter des Herzogs« published wurden. Viele andere Romane oder Kurzgeschichten kamen bisher noch nicht zur Veröffentlichung. Für den nordhessischen Wartberg-Verlag schrieb Rolf Michael drei Lokal-Krimis aus den Städten Kassel (Mord in der Eissporthalle), Göttingen (Der Todeskuss des Gänseliesels) und Nordhausen in Thüringen (Tod auf dem Rolandsfest). Außerdem brachte der Wartberg-Verlag zwei Hardcovers mit historischen Novellen aus der Germanen-Zeit (Die Chatten-Saga - Wotans wilde Söhne) und dem Mittelalter in der Region Nordhessen heraus. Zuletzt verfasste er für den Mondschein Corona Verlag und Redlight-Publishing einige Geschichten in den Bereichen: History, Fantasy und Erotik, die auch veröffentlicht wurden.

Diese Bücher hat sie derweil veröffentlicht:
- Freundinnen: Gemischtes Doppel (Teil 1)
- Freundinnen: Als Geburtstagstorte vernascht (Teil 2)
- Wilde Tage - Geile Nächte
__________
Valerie C. Morgan
Valerie C. Morgan wurde 1981 in Berlin geboren. Schon früh entdeckte sie die Liebe für Bücher sowie Musik und sie probierte sich selbst im Schreiben von Kurzgeschichten. Zunächst hauptsächlich aus purem Vergnügen, aber nachdem die Idee für „Amy“ entstanden war, packte sie das Schreibfieber vollends.  Heute lebt sie ländlich und genießt es noch immer, beim Schreiben ihrer Romane auf sinnliche Reisen zu gehen.

Diese Bücher hat sie derweil veröffentlicht:
- Amy, junge Verführung
- Codename Bee

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü